Vocalensemble St. Dionysius

Der Kirchenchor der Pfarrei St. Dionysius feierte im Jahr 2016 seinen 150. Geburtstag. Gegründet 1866 in der Gemeinde St. Dionysius wurde er 2010 im Zuge der Umstrukturierung des Erzbistums in Seelsorgebereiche mit dem Kirchenchor von Christ König fusioniert und gestaltet nun unter der Leitung der Seelsorgebereichsmusikerin Maria Bennemann in den vier Kirchen des Seelsorgebereichs Longerich/Lindweiler – St. Dionysius, St. Bernhard, Christ König und der Marienkirche – die Liturgie.

Neben der musikalischen Gestaltung der Messen an Hochfesten und anderen wichtigen Terminen der Gemeinde hat der Chor schon unter der Leitung früherer Chorleiter, als da waren Hans-Jakob Hanrath und Hans Küblbeck, mit großer Freude und beachtlichen Erfolgen Konzerte bestritten. Gerne erinnern sich die Sängerinnen und Sänger an die Aufführungen der Passionen, des Weihnachtsoratoriums von J. S. Bach, verschiedener Orchestermessen und nicht zuletzt an die Aufführung des Mozart-Requiems im vergangenen Jahr.

Seit 2007 ist es gute Tradition, Konzerte als Projekte anzubieten, zu denen Gastsänger eingeladen werden, sich für eine gewisse Zeit mit dem Chor zusammenzutun, sich ein Werk zu erarbeiten und es aufzuführen. Das Anliegen ist es, geistliche Musik in den Kirchenräumen der Gemeinde erklingen zu lassen. Denn für Kirchenräume wurde sie geschrieben – nicht für Konzertsäle.